Mein ethisch-ökologisches Portfolio „Balance“ (grüne Linie) im Vergleich zu nicht-nachhaltigen, konventionellen Anlagestrategien: Einmal der Durchschnitt aller auf dem Markt befindlichen Fonds (schwarz), sowie zweier bekannter Vermögensverwalter (blau und rot), jeweils mit vergleichbarer Risikoausrichtung.

Quelle: Finanzen FundAnalyzer FVBS

(Bild anklicken um zu vergrößern)

Ökologische Geldanlage

Orientierung gebe ich Ihnen in Fragen wie:

Wie lege ich mein Geld so an, daß es mir nicht nur Sicherheit und angemessenen Ertrag bietet, sondern gleichzeitig auch der Umwelt und den Mitmenschen nützen kann? Und welche Anlagestrategien sind am ehesten als krisensicher anzusehen?

Welche empfehlenswerten ethisch-ökologischen Investmentfonds sind am Markt und welche Anlageprodukte passen am besten zu meiner Finanzsituation? Was sind sinnvolle Beteiligungen in Erneuerbaren Energien (wie Windkraft, Wasserkraft, Solaranlagen) oder anderen ökologisch und sozial orientierten Unternehmungen? Welche Möglichkeiten der Investition in reale Sachwerte wie Holz/Baumanbau oder nachhaltiger Agrarwirtschaft gibt es?

Wie lege ich mein Geld möglichst gesichert gegen Risiken am Finanzmarkt an, welche Rolle spielen dabei Sachwerte und wie kann die Kapitalanlage verantwortlich gestaltet werden? Wie passe ich die Kapitalanlage am besten meinen persönlichen Bedürfnissen an?

Ein Beispiel, wie sich ethisch-ökologisch orientierte Anlagen im Marktvergleich rechnen können sehen Sie in dem Chart links. Dargestellt ist dort ein von mir betreutes Portfolio (in Zusammenarbeit mit meinem Netzwerk) von acht verschiedenen nachhaltigen Investmentfonds im Vergleich zu einer Auswahl von nicht-nachhaltigen Anlagen mit ähnlicher Anlagestrategie (mittleres Risiko, Aktienanteil derzeit etwa knapp 50%).

Bemerkenswert, daß das nachhaltige Portfolio insgesamt besser läuft als die dargestellten konventionellen Anlagen und trotz des Verlustes zu Beginn aufgrund der Finanzkrise 2008 insgesamt auf eine Wertentwicklung von 4,5% pro Jahr kommt (Anfang Jan. 2008 bis Ende Aug. 2016). Zusätzlich zu diesem dargestellten Portfolio pflege ich übrigens u.a. auch eine konservative Anlagestrategie mit niedrigerem Aktienanteil und entsprechend geringeren Kursschwankungen (diese hat ebenfalls einen deutlichen Performancevorteil gegenüber dem Marktschnitt).

Wenn Sie mehr zu diesen nachhaltigen Anlagestrategien oder anderen ökologischen Anlagethemen haben wollen, nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf.