Neue Broschüre „Was sind nachhaltige Geldanlagen“ bei FNG erschienen

Das Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) hat gerade eine sehr gute Infobroschüre veröffentlicht unter dem Titel „Was sind nachhaltige Geldanlagen„. Diese bietet eine hervorragende Einführung in das Thema und stellt die wichtigsten Merkmale von nachhaltigen (also ethisch-ökologischen) Geldanlagen in kurzer, gut lesbarer Form vor.

Neuer geschlossener Fonds für Green Building in München am Markt

Das Hamburger Emissionshaus Hesse Newman Capital AG hat vor kurzem eine Beteiligungsmöglichkeit an einem Green Building Objekt mitten in München auf den Markt gebracht. Es handelt sich bei dem Gebäude um einen knapp 19.000 qm grossen Neubau in München-Obersendling, der als GreenBuilding nach dem US-Standard LEED Gold zertifiziert werden soll (die Kriterien dabei gehen von der Auswahl der Baumaterialien über die Emissionswerte beim Betrieb bis zur Wiederverwertbarkeit der Rohstoffe). Das Gebäude wird gemischt genutzt für Einzelhandel, Büros und Arztpraxen, einen Sport- und Wellnessbereich, einer Tiefgarage, sowie 63 Mietwohnungen. Die Fertigstellung des Objektes ist für das 2.Halbjahr 2013 geplant. Der Standort ist auf einem ehemaligen Siemens-Gelände an der Baierbrunner Straße. Eine Besonderheit dürfte auch die Option auf ein Vorbelegungsrecht an den Wohnungen für Zeichner dieses Fonds sein.

Anzahl & Volumen nachhaltiger Investmentfonds wächst stetig

Wie das Sustainable Business Institute (SBI) meldet, wurden seit Jahresbeginn nicht weniger als 46 nachhaltige Investmentfonds im deutschsprachigen Raum neu aufgelegt. Damit kommt man nun in diesem Bereich auf eine Auswahl von insgesamt 382 Publikumsfonds, die nach ethisch-ökologischen Kriterien anlegen. Das Volumen dieser Fonds liegt nun bei 34 Mrd. EUR, das sind 4 Mrd. EUR Zuwachs seit Ende 2011. Eine komplette Übersicht und Datenbank aller dieser Produkte gibt es übrigens frei verfügbar unter www.nachhaltiges-investment.org. Dort finden sich auch alle Angaben zu den jeweiligen Nachhaltigsinvestmentansätzen. Eine Übersicht über die Entwicklung des Gesamtmarktes nachhaltiger Publikumsfonds hat die oekom research AG veröffentlicht.

Der WDR-Bericht über den Kiri-Baum ist jetzt auch auf YouTube

Der kurze (ca. 2 1/2 min) und sehr interessante WDR-Fernsehbeitrag über den KiriBaum Anbau in Bonn (und die Investitionsmöglichkeiten dabei) ist jetzt auch unter diesem Link auf YouTube zu finden (und damit jetzt auch für viele mobile Geräte abrufbar).

Sehenswerter Fernsehbeitrag über den Kiri-Baum Anbau in Deutschland

Das WDR-Fernsehen hat einen kurzen und sehr interessanten Beitrag produziert über den Anbau der schnell wachsenden Kiri-Bäume in Deutschland. An diesem interssanten Projekt kann man sich finanziell beteiligen und damit quasi seinem Geld beim wachsen zusehen. Hier der direkte Link zu diesem Beitrag (Flash Player erforderlich).

Nachhaltige Investments bringen bessere Erträge

Eine interessante neue Studie von Oekom Research zeigt, daß nach nachhaltigen Standards arbeitende Unternehmen von 2004 bis 2011 im Schnitt eine mehr als 15% bessere Rendite als der Marktdurchschnitt erbrachten!

Ausführliche Infos dazu bei Oekom Research:

http://www.oekom-research.com/index.php?content=pressemitteilung_05072012

Zu einem ähnlichen Ergebnis kam übrigens auch vor kurzem die renommierte Harvard-Universität:

http://www.utopia.de/gruppen/finanzen-67/diskussion/harvard-stellt-fest-gruene-konzerne-bringen-langfristig-200023